12er Ordnung           www charys de

Home ] Nach oben ] Kneipe ] Vom Tag zur Nacht ] Rollenspiel ] Grafik-Musik ] Sternenkunde ] [ 12er Ordnung ] 13 Schritte ]

Teilen wir Worte. Vermehren wir Verständnis.
Genießen wir Sprachbilder. Zaubern wir
heute und hier
mit Gedichten.

Errichten
wir einen Flug aus dem Raum, 
in dem wir sonst zu Fuß verkehren.
Wenn wir offenen Auges 
ins Leere schaun... 
wenn wir imstande sind zu hören... 

Dann zaubert der Dichter:
Im Raum glänzen Lichter.
  

Was reimt sich nicht in obigen zwölft Zeilen? "Verständnis" und "Auges"
Was reimt sich krumm? "verkehren" auf "hören", und "Raum" auf "schaun".

So ist das auch beim Versuch, die zwölf Monate des Jahres mit sonstigen Phänomenen der Welt zu "reimen": Mit Steinsorten, mit Pflanzen, mit Tierarten, mit Metallen und zuerst und zuletzt mit den Planeten, die halt eigentlich weniger als 12 sind, spätestens seit der Pluto als entlaufener Mond und nicht mehr als Planet gilt.

Wenn ich aber Sonne, Erde, unseren Mond und dann auch weiterhin den Pluto ins Paket der planetaren Groß-Körper packe, gelange ich zur Zwölf. Unter Steinen, Metallen, Pflanzen und Tieren habe ich hingegen keinen Mangel. Da muss ich intuitiv beschließen: Was bitte soll da mit der 3, mit März, und was mit der 8, mit August, harmonieren?

Solche Zuordnungs-Tabellen haben unsere Vorfahren schon immer angelegt. Ich halte mich durchaus zu achtzig Prozent an deren Vorgaben. Eigenständig dazugeben möchte ich insbesondere zwölf metallisch-pflanzlich-tierisch vermonatete Planeten-Musik-Stücke.