Quecksilber           www charys de

Home ] Nach oben ] Kaufhaus ] Hexengarten ] [ Quecksilber ] Geister ] Weinkrieg ] Cthulhu ] Steppenwolf ] Schildkröte ] Gehirn ] Was ist LARP? ] Ich und LARP ] Wunsch-LARP ]

Der zweite Teil der Charys-Trilogie, mit dem Titel "Quecksilber" - lateinisch "Mercurium".  Hier geht es um den bergmännischen Abbau von Quecksilber - einem faszinierenden, flüssigen, leider giftigen Metall. In Zentrum von Mercuria steht ein Berg, der von Stollen durchwühlt ist, weil hier jahrhundertelang Quecksilber abgebaut wurde. Charys der Alchemist kennt „die letzte Ader" im Berg, die noch Quecksilber führt. Drei böse Gestalten folgen ihm, um den Ort herauszubekommen. Anschließend wollen sie ihn beseitigen, doch da kann er - mit alchemistischen Tricks - fliehen, muss sich aber nun vor den Bösewichten verstecken. Die Aufgabe der Retter ist es, die drei Bösewichte zu finden und der Reihe nach gefangenzunehmen. Dann müssen sie den versteckten Alchemisten finden und mit seiner Hilfe zu der Quecksilberader gelangen.

Anmerkung: Ich, Charys, habe tatsächlich Zugang zu sehr viel Quecksilber. Aber keinen Tropfen davon werde ich hier im Rollenspiel einsetzen. Das Zeug ist zu giftig und bleibt Vollchemikern vorbehalten. Ich werde für das Spiel den Ersatzstoff "Quersilber" herstellen.

 

BURGFEST41.jpg (21024 Byte) BURGFEST42.jpg (20814 Byte) BURGFEST55.jpg (16860 Byte) BURGFEST05b.jpg (22552 Byte)