Geheimnis           www charys de

Home ] Nach oben ] Schwarze Magie ] Erneuerung ] Zerstörung ] Drogen ] Schelmerei ] 12 ] Notizbuch ] Leitern ] Geld ] 13 ] Deutung ] Sei Gott ] [ Geheimnis ] Lockruf ] Forschung ] Bücher ] Zitate ] Windicus ] Blitz ] Wahrheit ] Glauben ]

Kein Gold. Keine ewige Jugend. Aber eine Vergoldung des eigenen Lebens: Ein moderner "Stein der Weisen" ist im Prinzip herstellbar, aber nur hinter so hohen Hürden, dass seine Wirkung suboptimal bleibt.

Die weitgehend in Verzweiflung untergegangene Alchemie erhielt von ihrer fernen Tochter, der systematischen Chemie, noch ein spätes fernes Enkelkind. Ich hatte das Glück, diesem Kind in seiner kurzen weltoffenen Kindheit zu begegnen. Mittlerweile ist es volljährig, wird verteufelt und gejagt. Es teilt das Unglück seines alchemistischen Opas, dass artgerechte Forschung nicht mehr möglich ist.

In moderner Alchemisten-Manier müssten Kunstbereitschaft, Aufarbeitung markerschütternder mystischer Erlebnisse, sehr individuelle Ausprägungen und eine Systematik des Findens vor dem Suchen, dem Dokumentieren vor dem Kommentieren Forschungspaten sein.

Ich nutzte diesen "Weisen Stein" etwa zehn Jahre lang, dann war er aufgebraucht. Soll ich laut auf sein im Prinzip zugängliches Rezept deuten? Soll ich rufen: Stellt ihn her, gebt ihn der interessierten Öffentlichkeit? Dazu geht es mir derzeit zu gut. Höchst reale Dämonen würden sich auf mich stürzen. Ich kümmere mich vorerst nicht um den Stein und spiele den Alchemisten eine Nummer kleiner, als er sein könnte.
......................................................................

Foto: Lässt sich so etwas je "wirklich" zaubern? erblicken? erleben?