Bücher           www charys de

Home ] Nach oben ] Schwarze Magie ] Erneuerung ] Zerstörung ] Drogen ] Schelmerei ] 12 ] Notizbuch ] Leitern ] Geld ] 13 ] Deutung ] Sei Gott ] Geheimnis ] Lockruf ] Forschung ] [ Bücher ] Zitate ] Windicus ] Blitz ] Wahrheit ] Glauben ]

Nein, ich habe nicht das echte "Necronomicon". Allerdings eine in wirres Deutsch voller Zeichnungen übersetzte Ausgabe davon. Ein faszinierender Anblick ohne Umsetzungskraft.

Was mit Buches Hilfe umsetzbar ist, sind aus meinem Besitz wohl authentische Geisterbeschwörungen des bekannten Doktor Faust. Sie sind zunächst einmal voll von üblem Latein und  fernen hebräischen und archaischen Zeichen, die man mit irgendwelchem schwer zu besorgenden Blut beim Ritual neu schreiben soll. Das geht, wörtlich behandelt, ganz sicher ins Leere. Aber wir haben schon eine schwarze Messe auf Basis meines Traktates inszeniert, die tatsächlich ein Wesen aus der Nacht anlockte und einem teilnehmenden Mädel etwas auf den Geist schlug. Wie kann das sein? Nun, ich straffe das Lateinisch, arbeite das Hebräisch und weitere, noch archaischere Zeichen so auf, dass ich sie aus dem Kopf zeichnen kann - und siehe da, die Flüche sind verflucht robust, und der Teufel kommt.
...................................................................

Die Faust-Flüche aus dem Bereich der Schwarzen Magie, ein gnostisches Ritual - das Opus Hermeticum, das ich der weißen Magie zuordne - und spielerische astrologische Nutzanwendungen bewahre ich in meinem Bucharchiv. Zu allen drei Themen habe ich praktisch-kunstvolle Aktualisierungen verfasst, die vielleicht einmal veröffentlicht werden. Oben im Bild sind drei meiner Quellen zu sehen.